wiki:APRS4RConfigurationDevicesISSocketGerman
Last modified 8 years ago Last modified on 05/31/08 21:43:29

ISSocket

Der ISSocket stellt die Verbindung zwischen den APRS4R-Modulen und dem Internet (IS) her. Hierüber werden die APRS-Baken auf IS empfangen und gesendet.

Einstellungen

NAME PARAMETER
Name (z.B. is0 auf diesen Schnittstellennahmen muss später für Aussendungen in das IS zugegriffen werden
Typ ISSocket
Hostname APRS-IS-Server bei dem sich das Modul anmelden soll. Rotiert.
Portnummer Port des APRS-IS-Server bei dem sich das Modul anmelden soll (14580 ist der Filterport)
Benutzer Rufzeichen mit dem sich bei APRS-IS-Server angemeldet werden soll. Key wird automatisch generiert
Filter Sofern Port-Nr.: 14580 könne hier Filter gesetzt werden Übersicht Filterkommandos
Duplikatsintervall Zeitschranke der Duplikatskontrolle in Millisekunden
Timeout Zeitschranke zur Reintialisierung der Internetverbindung bei Ausfall

Optional: Manuelle Konfiguration in der Config-Datei (*.yaml)

Schnittstellenparameter

Name Typ Standardwert Anmerkungen
hosts array kein APRS-IS-Server
port int kein Portnummer
username string kein Rufzeichen/Benutzername?
filter string kein Filter
timeout int kein Zeitschranke Reinitialisierung
duplicatePeriod int kein Zeitschranke Duplikatskontrolle

Beispielkonfiguration

  is0: !ruby/object:ISSocketConfiguration
    name: is0
    type: ISSocket
    enable: true
    hosts: [germany.aprs2.net, dl.aprs2.net]
    port: 14580
    username: MYCALL-10
    filter: "# filter m/50"
    duplicatePeriod: 15
    timeout: 60

Attachments